Piano Trios by Johannes Brahms

The Oliver Schnyder Trio plays the complete piano trios by German romantic composer Johannes Brahms (1833-1897). The piano trios date from the extremes of the composer’s life — Opus 8 from 1853/4 when he was about twenty years old (here also performed in its revised version of 1889), and Opus 101 from 1886, written when he was fifty-three. All three works are undoubtedly masterworks of the classical repertoire for piano trio.

Die Musikzeitschrift musik&theater zeichnet die Brahms Trio CD in ihrer Ausgabe vom November 2014 als Meilenstein aus.

Diskothek im Zwei

I can’t think of anything more thrilling and fun than listening to musical experts talk about your recording on the radio, NB without them knowing who the player is (they put a great effort into saying intelligent things). Here, six different recordings of Schumann’s „Davidsbündlertänze“ are getting judged. My own recording makes it up to the final round along with Angela Hewitt’s (Angela „hammers“ me in the end;)…).

http://www.srfcdn.ch/radio/modules/data/pictures/srf-2/musik/2014/191121.20140317_disko_schumann.jpg/scale/width/144

Parlando auf SRF 2 „Winterreise“

Eine musikalische Reise mit Schubert und andern Komponisten durch die Kälte.

«24 schauerliche Lieder» schrieb Franz Schubert, seine Freunde schüttelten den Kopf, als er sie ihnen vorsang. Erst seit ungefähr 50 Jahren ist sein Zyklus fester Bestandteil der Konzertliteratur, und Aufnahmen davon gibt es wie Schnee im Winter.
Aber mit wachsender Popularität haben die Lieder auch etwas von ihrer Ruppigkeit und dem Schauer verloren, sagt der Pianist und Reisegefährte Oliver Schnyder.
Drum geht diese musikalische Reise auch zu zeitgenössischen Komponisten wie Hans Zender und Matthias Rüegg, die erstaunlicherweise mit neuen und fremden Tönen nahe ans Original kommen.

Interview im BR-Fernsehen

Beitrag über Vilde Frang und Daniel Behle mit Oliver Schnyder im Bayern KlassikBayerischen Fernsehen (Sendung vom 14. März 2013) mit der Moderatorin und grossen Cellistin Sol Gabetta. Interview Daniel Behle und Oliver Schnyder ab 16’45“. Als hätte das Bayerische Fernsehen Regie geführt, treten im Rahmen des Hirzenberg-Festivals in Zofingen vom 15. – 17. August 2013 sowohl Vilde Frang als auch Daniel Behle zusammen mit dem Oliver Schnyder Trio auf. Am 15. August sind Trios von Schubert angesagt, am 16. August Schuberts Winterreise mit Daniel Behle und dem Trio und am 17. August die Piano-Quintette von Schumann und Shostakovich mit Vilde Frang, Violine, Nils Mönkemeyer, Viola, und dem Oliver Schnyder Trio.

Offizielle Site von Oliver Schnyder, Pianist